Montag, 10. November 2008

Darf ich vorstellen.....

mein neues Spielzeug:


Eigentlich habe ich mich ja nie für die Cricut interessiert, weil man da ja zum sonst schon teuren Gerät noch zusätzliche Cartridges kaufen muss. Dann habe ich in den USA in einem Werbespot gesehen und auch festgestellt, dass es neuerdings ein Programm gibt mit dem man True Type Schriften schneiden kann und sogar .SVG Dateien können importiert werden.

Und was soll ich sagen, das Programm funktioniert einwandfrei, frau kann sogar Buchstaben und Grafiken aneinanderreihen und das Gerät schneidet dann die überlappenden Teile nicht - sprich es ist ganz einfach zusammenhängende Schriftzüge zu erstellen. Das Gerät ist viel robuster als der Craftrobo und schneidet sogar Chipboard!!! Hier meine ersten Schneidversuche:



Fazit: Endlich das Gerät, das ich gesucht habe - hat jemand Interesse an einem gebrauchten Craftrobo?? :-)

Kommentare:

Haldi hat gesagt…

klasse!!
Da bin ich ja schon ganz gespannt auf Deine Arbeiten. Und Deinen Blog habe ich jetzt abonniert...
:-)

Lena hat gesagt…

oh schön! Um dieses Gerät schleiche ich auch schon eine Weile herum! Wie heißt denn das Programm das man dafür braucht um die "normalen" Schriften ausschneiden zu können? Wo hast du dir das Gerät gekauft und wieviel hat es gekostet?

Liebe Grüße
Lena

Bea hat gesagt…

Hi Lena
Schön, dass Du hier vorbeischaust.
Ich hab mir den Cricut bei meinem Besuch in den USA bestellt, es hat mich inkl. Versand und Zoll knapp 500 Dollar gekostet.

Das Programm heisst Sure cuts a lot, schau mal hier: http://www.craftedge.com/
Im Netz findest Du etliche Beschreibungen und Tutorials dafür.

Lena hat gesagt…

Vielen lieben Dank für deine Antwort... dann werd ich mich mal erkundigen gehen :)

Lena hat gesagt…

sooo jetzt hab ich noch eine Frage :)
Geht denn dieses Programm auch bei der normalen Cricut-Schneidmaschine oder nur bei der Expression?

Bea hat gesagt…

Hi Lena

Das geht bei beiden Geräten.

bea's welt hat gesagt…

Wow Frisbee, wie sind deine Erfahrungen mittlerweile?? Ich mach ja dran rum, meinen Craftrobo zu verkaufen, da er mich einfach nervt!!

Erzähl mal ein bisschen, bitte!!

Liebe Gruess

Bea

Bea hat gesagt…

Huhu Bea

Also ich bin immer noch hellauf begeistert von meinem Cricut.

Ich stand auch etwas auf Kriegsfuss mit meinem Röbeli. Der Cricut ist einfach viel robuster, der Messerhalter z.B. ist aus Metall nicht wie beim Robi aus Plastik!! Dann hatte ich beim Robi immer Probleme mit dem Einzug, zwischendurch hat er immer blockiert und das Papier nicht weitergeschoben. Das *Carrier Sheet* beim Cricut ist viel besser (hat keinen so doofen Rand an der Seite) und wird problemlos transportiert.

Schneiden tut er wie gesagt auch dünnes Chipboard und Moosgummi.

Dann bin ich froh, dass ich nicht immer meinen Compi anhängen muss, um schnell etwas zu schneiden. Man kann z.B. auch eine Blume in der gewünschten Grösse auswählen, dann Auto-Fill drücken und es wird die ganze Seite voll Blumen geschnitten. Beim Robi musste man ja immer alles Kopieren und dann selber anordnen.

Schau Dir doch auf der Cricut-Seite mal die Videos an. http://www.cricut.com/information/

So, ich hoffe, ich konnte Dir helfen, ansonsten frag einfach nochmals oder komm doch mal zu einem Kaffee vorbei zur Live-Begutachtung!!

Liebs Grüessli
Bea